Body Contouring mit Fett-weg-Laser SculpSure® oder Fett-weg-Spritze

Mit Fett-weg-Laser oder Fett-weg-Spritze gegen störende Polster

Wer auf sein Gewicht und seine Fitness achtet, den stören bestimmte Fettpolster ganz besonders. Sei es das Doppelkinn, der Bauchspeck oder die „Love Handles“ an den Flanken: Erfahrungsgemäß bringen weder Sport noch Diäten diese Depots zum Schmelzen. Body Contouring eröffnet die Möglichkeit, mit gezielten, schonenden Behandlungen an bestimmten Körperregionen über Body Contouring eine Modellierung zu erzielen, die das Erscheinungsbild und damit auch das positive Körpergefühl unterstreichen helfen.

Seit 2016 gibt es auch in Deutschland eine neue Behandlungsmöglichkeit, die sich in den USA inzwischen großer Beliebtheit erfreut: SculpSure®, auch Fett-weg-Laser genannt. Die Behandlung verspricht das Fettgewebe an definierten Stellen zu reduzieren, und die Patienten durch eine Behandlung nur wenig zu belasten. Body Contouring kann auf diese Weise zu einer greifbaren Möglichkeit werden.

Fettgewebe minimal-invasiv dauerhaft zerstört

SculpSure® ist ein Dioden-Laser, der mit seinen 1060 nM das Fettgewebe auf 42 bis 47 Grad erwärmt und es so nachhaltig auflösen kann. Dazu bringt der Dermatologe bis zu vier Applikatoren auf der Haut über dem Fettpolster an und lässt den Laser dort 25 Minuten lang wirken.

Die zerstörten Fettzellen werden im Laufe der folgenden Wochen über das Lymphsystem abtransportiert. Nach sechs Wochen ist das Volumen des Fettgewebes schon etwas reduziert, nach 12 Wochen das endgültige Ergebnis erreicht. Einer Studie zufolge verlieren Patienten je Behandlung bis zu 24% des Fettgewebes im behandelten Bereich. Wem das nicht genügt, der kann den Fett-weg-Laser zwei oder mehrere Male nutzen. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis über die Chancen einer Behandlung sowie über Grenzen und Risiken des Fett-weg-Lasers.

Alternativ dazu steht eine seit längerem in unserer Praxis bewährt eingesetzte Therapie zur Wahl: Die Injektionslipolyse, im Volksmund: Fett-weg-Spritze. Dabei wird ein Wirkstoff ins Fettgewebe eingespritzt, der dasselbe über Wochen auflöst und in strafferes Bindegewebe umbaut.

Ob mit der Spritze oder dem Laser: Beide Behandlungen eignen sich nur für Menschen mit normalem Gewicht bis maximal geringem Übergewicht und für regional begrenzte Fettdepots. Patientinnen und Patienten mit größeren Polstern zum Beispiel am Bauch oder mit sogenanntem „Reithosenspeck“ können durch die Liposuction, die Fettabsaugung, die gewünschten Körperkonturen erreichen. Unser Team hat viel Expertise auf dem Gebiet der Liposuction und bietet sie sowie andere den Körper straffende, chirurgische Verfahren in der benachbarten Klinik im Forsterpark an.

Bei ausgedehnten Polstern, wie z.B. den sogenannten Reiterhosen, oder dem Lipödem sind diese minimal-invasiven Verfahren überfordert. In diesen Fällen hilft nur eine operative Fettabsaugung durch unseren plastisch-ästhetischen Chirurgen.

Wir beraten Sie gerne.

Online Termin vereinbaren